Gemeinde Steinen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz

Volltextsuche

Im Portrait

Gesamtgemeinde Steinen

Alpenpanorama
Alpenpanorama

Die Gesamtgemeinde Steinen entstand 1974/1975 im Zuge der Gemeindereform durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Endenburg, Hägelberg, Höllstein, Hüsingen, Schlächtenhaus, Steinen und Weitenau.

Dieses neue Steinen wurde damit 6.größte Flächengemeinde im Landkreis
Lörrach mit all ihren damit verbundenen vielfältigen Aufgaben. Mit dem Steinenbachtal als Nord-Südachse bildet es einen geographischen Querriegel zum Wiesental: größte Ausdehnung ca. 14 km. Höhendifferenz bis zum Wambacher Wasen im Norden ca. 700 m. Die zentral gelegenen Ortsteile Steinen und Höllstein (ca. 7.200 EW), im Regionalplan Hochrhein-Bodensee als Kleinzentrum ausgewiesen, stellen im Wesentlichen die gewerblichen Arbeitsplätze und die öffentlichen Einrichtungen.

Der Wald herrscht auch in der Gesamtgemeinde vor; er bedeckt fast 60 % der
Gemarkungsfläche. Über 50 % sind in Privatbesitz; mit ca. 880 ha fällt etwa ein Drittel auf die Gemeinde. Weitere Informationen finden Sie auch in der Rubrik Daten & Fakten.

Infrastruktur

Ortsmitte Steinen
Ortsmitte Steinen
SGS Brunnen
SGS Brunnen

Schulzentrum Steinen mit Grund-, Haupt- und Realschule: 1.035 Schüler (2009/2010), "Offene Ganztagsschule", für Haupt- und Realschule, mit Mensabetrieb. Ferner Grundschulen in den Ortsteilen Höllstein und Weitenau. Ca. 800 Schüler besuchen die kommunale "Musikschule Mittleres Wiesental" (Trägerkommunen Steinen, Schopfheim, Maulburg und Hausen). Weiter zählt zu der guten Infrastruktur die Volkshochschule, Gemeindebibliothek, das Kinder- und Jugendbüro mit Jugendzentrum und weiteren Jugendräumen, Kindergärten in allen Ortsteilen.

Großsporthalle mit Freizeitanlage, Schwimmbad; "Haus der Sicherheit" (Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizeiposten) sowie im Ortsteil Höllstein die Wiesental-Halle und das Wiesental-Stadion. Privat bzw. durch Vereine werden betrieben: Tennisanlage, Tennishalle sowie Reitanlage. Steinen verfügt ferner über ein breitgefächertes und reges Vereinsleben.

Für die Versorgung und Betreuung der älteren Mitbürger steht das "Seniorenzentrum Mühlehof" zur Verfügung (betreutes Wohnen, Tages- und Kurzzeitpflege). Der Abschluss des Mühlehof-Konzeptes ist die Errichtung eines Pflegeheimes, mit dessen Bau im August 2009 begonnen wurde.

Steinen ist seit 1983 mit der französischen Vogesen-Gemeinde Cornimont verschwistert.

Zur Verkehrslage

Steinen ist Station der Regio-S-Bahn (Linie 6 Basel – Zell i.W. sowie Linie 5 Steinen - Weil am Rhein). Es ist Schnitt- bzw. Ausgangspunkt der Landesstraße nach Kandern (L 135), nach Hauingen (L 138) und in das Kleine Wiesental (L 135 A).

Hauptverkehrsachse im Wiesental ist die B 317, die von Lörrach kommend zwischen den Ortsteilen Steinen und Höllstein Richtung Feldberg verläuft. Die vielbefahrene und unfallträchtige Ampelkreuzung zwischen Steinen und Höllstein wurde durch einen großen Kreisverkehrsplatz ersetzt. Mit einer komfortablen Unterführung wurde dabei auch an die Fußgänger und Radfahrer gedacht.

Der Wald

herrscht auch in der Gesamtgemeinde vor; er bedeckt fast 60 % der Gemarkungsfläche. Über 50 % sind in Privatbesitz; mit ca. 880 ha fällt etwa ein Drittel auf die Gemeinde.

Orts- und familiengeschichtliches

ist nachzulesen in den Ortschroniken Steinen und Höllstein, in den Jubiläumsschriften Hägelberg, Hüsingen und Weitenau sowie in den Ortssippenbüchern „Steinen-Höllstein-Hüsingen-Hägelberg“ und „Weitenau-Wieslet“ mit Schlächtenhaus und Endenburg.

Steinen - "Tor zum Naturpark Südschwarzwald"

Steinen gehört - neben Triberg, Emmendingen, Stühlingen und Wehr - zu den 5 Gemeinden/Städten, die nach einem Wettbewerb im Mai 2004 mit dem Prädikat „Tor zum Naturpark Südschwarzwald” ausgezeichnet wurden.

Der Naturpark Südschwarzwald wurde 1999 gegründet und ist mit ca. 322.000 Hektar der größte Naturpark Deutschlands. In Sachen Fremdenverkehr ist Steinen auch Mitglied der Werbegemeinschaft "Südwärts" mit Sitz in Schopfheim.

Weitere Informationen

Aktuelles & Neues

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Steinen auf einen Blick!

Zur Rubrik "Aktuelles & Neues"

Optimal orientiert!

Mit dem Satellitenplan der Gemeinde Steinen haben Sie jederzeit den perfekten Überblick!

Zum Satellitenplan